Himmlische Hochzeitskleider

Die märchenhafte Geschichte von Suzie Turner

Mehr entdecken

Himmlische Hochzeitskleider

Die Welt der Hochzeiten schenkt uns einen Freibrief, unsere wildesten Träume zu erfüllen. Mit über 25 Jahren Erfahrung ist Suzie Turner eine Ikone der britischen Handwerkskunst und widmet sich der anspruchsvollen Aufgabe, Bräute für ihren großen Tag in unvergessliche Roben zu kleiden.

Mit hingebungsvoller Liebe zum Detail und herausragender britischer Handwerkskunst kreiert Couturière Suzie Turner wunderschöne Kleider. In jedes ihrer Kleider fließen 25 Jahre Erfahrung, traditionelle Fertigkeiten und aufwändige Handstickereien ein – von atemberaubenden Abendkleidern bis hin zu den edlen Hochzeitskleidern, für die sie bekannt ist. Es dauert allein fünf Tage, das Etikett von Hand anzubringen. „Hier wird jede Naht von Hand gearbeitet, jede Perle einzeln angebracht und jedes Detail handgeknüpft.“ 

Es dauert etwa vier Monate, ein durchschnittliches Kleid zu fertigen. Doch das von Blüten inspirierte Kleid, an dem sie aktuell arbeitet, ist bereits seit acht Monaten in Arbeit und noch immer müssen 3.000 Blütenblätter ergänzt werden. Es ist diese hingebungsvolle Liebe zum Detail, die uns von Anfang an beeindruckt hat. Außerdem entzündet sie in ihrem Studio in East London Kerzen von Jo Malone London zur Inspiration. Peony & Blush Suede und Pomegranate Noir, je nach Stimmung.

„Düfte und Mode sind untrennbar miteinander verbunden – man würde das eine nicht ohne das andere tragen.
SUZIE TURNER
COUTOURE-DESIGNER

Als Suzie im Alter von 15 Jahren die Schule verließ, konnte sie nur nähen. „Meine Mutter besaß ein Geschäft für Polstermöbel, weshalb ich schon mit 12 Jahren mit Industrienähmaschinen umgehen konnte. Als ich die Schule verließ und zum Jobcenter ging, dämmerte es mir, dass Nähen meine einzige Fähigkeit war. Ich konnte nicht lesen oder schreiben. Also habe ich mich bei Schneidereien beworben.“ In 14-Stunden-Schichten an sechs Tagen die Woche erlernte Suzie das Schneiderhandwerk und war fest entschlossen, jedes Element zu meistern.

Es war die zeitlose Anziehungskraft großer Liebesgeschichten, die Suzie für die Brautmode begeisterte. „Jede und jeder hat einen besonderen Moment verdient und es bereitet mir große Freude, ein Teil davon zu sein. Es ist etwas ganz Besonderes, einer Braut dabei zu helfen, ihren Traum zu verwirklichen und dass meine Designs immer Teil ihrer Erinnerung sein werden.“

Because each piece is one of the kind, it’s the perfect canvas for adding personal touches. „Häufig sticke ich eine Botschaft in das Futter ein“, erklärt Suzie.„Einmal habe ich
das Ehegelübde in ein Gedicht verwandelt und es auf den Stoff gestickt. Ich ermuntere die Braut, sich bereits beim Entwurf des Kleides Gedanken um einen passenden Duft zu machen. Düfte und Mode sind untrennbar miteinander verbunden – man würde das eine nicht ohne das andere tragen.“ Wir können dem nur zustimmen. Wenn es darum geht, den passenden Duft für Ihre Hochzeit zu finden, empfiehlt Suzie ein exploratives Vorgehen. „Als Braut sollte man aufgeschlossen sein. Doch was gibt es Schöneres, als zwei Düfte zu einem individuellen Duft zu kombinieren, der Sie diesen Tag immer wieder aufs Neue erleben lässt.“ Für Suzie ist der romantischste Duft das Velvet Rose & Oud Cologne. Es bedeutet ihr sogar so viel, dass sie ihn nur privat verwendet: „Ich trage ihn nur für meinen Partner. Diesen Duft spare ich mir nur für ihn auf, und das liebe ich.“ 

Die Story entdecken